Sicherheitskonzept für unsere Gottesdienste und Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Regelungen.

 

Auch weiterhin steht der Schutz vor der Ansteckung und Verbreitung von Covid-19 in unserer Gemeinde an oberster Stelle. Gleichzeitig bemühen wir uns, wieder zu mehr Normalität zurückzufinden und mehr zu ermöglichen.

Auf Grundlage der behördlichen und kirchlichen Coronaverordnungen hat unser Kirchenvorstand folgende Maßnahmen für Gottesdienste und Gemeindearbeit beschlossen:

1. In den Gottesdiensten gelten die bisherigen Abstandsregelungen: 

  • Die ganze Zeit ist ein Sicherheitsabstand von mind. 1,5 Metern auf den markierten Sitzplätzen einzuhalten. 
  • Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen ohne Mindestabstand nebeneinander sitzen. 
  • Für den Weg zu/ von Ihrem Sitzplatz müssen Sie eine FFP2- oder medizinische Maske tragen. Während des Gottesdienstes - auch beim Singen - dürfen Sie die Maske abnehmen, wenn Sie das möchten.
  • Für besondere Gottesdienste wie Taufen, Trauungen und Konfirmationen sowie für sehr große Gottesdienste gilt die 3G-Regel. 
    Dies gilt für auch für die Gottesdienste mit den neuen Konfis und ihren Familien am 14. November und 5. Dezember.
    Bitte bringen Sie einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

2. Für Gemeindegruppen gilt Folgendes: 

  • Ein 3G-Nachweis ist für feste Gemeindegruppen - einschließlich der Chöre - erforderlich. 

Bitte beachten Sie kurzfristige Änderungen der Regelungen!