Sicherheitskonzept für unsere Gottesdienste und Veranstaltungen

Auch weiterhin steht der Schutz vor der Ansteckung und Verbreitung von Covid-19 in unserer Gemeinde an oberster Stelle. Da die pandemische Lage derzeit sehr angespannt ist, bemühen wir uns um einen sorgsamen Umgang mit allen Regelungen.

Auf Grundlage der behördlichen und kirchlichen Coronaverordnungen hat unser Kirchenvorstand folgende Maßnahmen für Gottesdienste und Gemeindearbeit beschlossen:

1. In den Gottesdiensten gilt: 

  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht. Für Kinder zwischen 6-14 Jahren genügt eine medizinische Maske. 
  • Derzeit gilt für die Gottesdienste gilt die 3G-Regelung - Bitte halten Sie einen Nachweis und ein Ausweisdokument bereit.
  • Bitte beachten Sie aktuelle Änderungen.

2. Für Gemeindegruppen gilt: 

  • Ein 2G+ -Nachweis ist für feste Gemeindegruppen - einschließlich der Chöre - erforderlich. 
  • Eine Boosterimpfung gilt als +. Bei zweifacher Impfung gilt ebenso ein selbst mitgebrachter Selbsttest, der vor Ort durchgeführt wird.

Bitte beachten Sie kurzfristige Änderungen der Regelungen!