29. März - Sonntag "Judika"

"Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele."
Matthäusevangelium 20,28

So lautet der Wochenspruch für den 5. Sonntag in der Passionszeit, der den Namen "Judika" trägt. Nähere Informationen zu diesem Sonntag und zu den Liedern und Texten, die zu ihm gehören finden Sie hier.

Wir empfehlen Ihnen den ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Evangelischen Saalkirche Ingelheim. Die Live-Übertragung beginnt um 9.30 Uhr.

Und hier finden finden Sie einen Video-Gruß von Dekan Dr. Chistoph Jahnel zum Sonntag Judika.

Brauchen Sie Hilfe? Wollen Sie helfen?

In Nachbarschaften finden in diesen Tagen der Krise Menschen zueinander. Jüngere kaufen für Ältere ein. Menschen, die sich in Quarantäne zurückziehen müssen, finden Unterstützung in ihrem Umfeld. Am besten ist sicher, wenn diese gegenseitige Hilfe ganz spontan im nachbarschaftlichen Umfeld organisiert werden kann. Sie können sich aber auch gerne an die Gemeinde oder an eine Hilfsorganisation wenden.

Videos aus der Christuskirche

Corona-Krise: Soziales Leben muss zurückgefahren werden, Kindergarten und Schule schließen, Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen fallen aus. In dieser Zeit möchten wir den Kontakt zu Ihnen halten. Einde Idee: Sie finden auf unserer Internetseite immer neue Videos und  Audios. Wir freuen uns, wenn Sie mal reinschauen.

Sie finden bei uns (bitte einfach ankllicken):

Vielleicht auch interessant:

Ein Gespräch kann gut tun

Corona-Krise - das ist eine Zeit des Rückzuges, manchmal vielleicht auch der Einsamkeit. Dann sind Gespräche oft eine Hilfe. Und wenn man sich nicht direkt begegnen kann, dann nimmt man eben das Telefon.

Unsere Pfarrer/innen bieten für die nächsten Wochen feste Telefonzeiten an. Von Montag bis Freitag sind sie an jeweils zwei Stunden sicher erreichbar. Rufen Sie an und kommen Sie mit den Seelsorgern über die Fragen ins Gespräche, die Sie beschäftigen!

Unsere Kirche ist offen

Auch wenn keine Gottesdienste gefeiert werden können - die Christuskirche am Dom-Pedro-Platz ist tagsüber geöffnet. Sie können sich hinsetzen, zur Ruhe kommen, in unserer Gebetsecke eine Kerze anzünden. Bitte achten Sie auf Abstand zu anderen Besuchern. Sie sind herzlich willkommen.

Veranstaltungen und Gottesdienste entfallen - Bestattungen mit Einschränkungen

Mindestens bis zum 19. April sind alle Veranstaltungen der Christuskirche abgesagt. Das gilt auch für alle Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Trauerfeiern in der Kirche. Besonders schmerzlich ist, dass dadurch auch in der Karwoche und an Ostern keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden können. Wir bemühen uns, die befreiende Botschaft dieser Tage auf andere Weise weiterzusagen. Nähere Infos in Bälde hier auf unserer Internetseite.

Bestattungen auf den Münchener Friedhöfen finden statt, allerdings nur im Freien und mit beschränkter Personenzahl. Hierzu hat uns die die Friedhofsverwaltung wie folgt informiert:

Pfarramt - kein Publikumsverkehr

Wegen der Corona-Infektion bleibt das Pfarramt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (089 / 15 79 04 - 0), per E-Mail oder durch Post bzw. Briefeinwurf am Gemeindehaus.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wofür wir stehen

Die Christuskirche im Münchener Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg ist eine Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde. Seit über 100 Jahren begegnen Menschen hier der befreienden Botschaft Jesu Christi. Sie erfahren Inspiration für ein Leben in Wahrhaftigkeit, Zuversicht und Großzügigkeit.

Seiten

Subscribe to Evangelisch in [br] Neuhausen-Nymphenburg RSS