Lesenswertes

Chorleben

Der Probenbesuch ist freiwillig, kostenlos und unbezahlt und dennoch verpflichtend. Man kommt aus der Arbeit, aus dem Stau, von weit her oder aus der Gemeinde, hat dem Kollegen bzw. Babysitter seine Aufgaben erklärt und freut sich aufs Singen. Wer zu früh kommt, hilft dem Chorleiter beim Aufstellen der Stühle, wer pünktlich ist, nimmt am Einsingen von Anfang an teil. …
Diesen humorvollen Artikel hat unser – leider verstorbenes – Chormitglied Armin Polster anlässlich des 100sten Geburtstag des Chores geschrieben. Ein Weiterlesen lohnt sich! ... weiterlesen

 

Konzertchronik

Sie möchten wissen, was der Chor der Christuskirche schon gesungen hat? Oder wie oft welche Solistin oder welcher Solist schon mitgewirkt hat? Bitte klicken Sie

für eine Version, die bis in die Anfangszeiten des Chors zurück reicht (1905 bis 2018), und für eine aktuelle Version (2008 bis 2022). Viel Vergnügen beim Lesen.